ÜBER DEN AUTOR

James Krüss, 1926 auf Helgoland geboren, verstorben 1997, war einer der bedeutendsten deutschen Kinderbuchautoren. 1946 erschien sein erstes Buch, 1996 verzeichnete seine Bibliographie 170 Bücher, die in 48 Sprachen und 37 Ländern veröffentlicht wurden. Er schrieb überwiegend für Kinder und Jugendliche, jedoch auch für Erwachsene.

 

ÜBER DEN KOMPONISTEN

Der Komponist Andor Izsak, Absolvent der Franz-Liszt-Musikhochschule in Budapest im Fach Komposition. Er lebt in Hannover, wo er einen Lehrstuhl für jüdische liturgische Musik innehat. Auch als Musikdirektor des Internationalen Festivals der jüdischen liturgischen Musik in Paris hat er sich einen Namen gemacht.

 

ÜBER DEN ILLUSTRATOR

Der Illustrator Stanislav Skoda studierte Malerei an der Akademie für Bildende Künste in Prag. Er lebt als freischaffender Illustrator, Maler, Designer und Graphiker in Offenbach.

 

ÜBER DAS BUCH

kushner.jpg (12050 Byte)James Krüss läßt lustige Commedia-Figuren um die Wette spielen und darüber streiten, welches das erste und welches das schönste Instrument ist. Der Komponist Andor Izsak zaubert dazu eine klingende Reise durch die Musikgeschichte.

«Kassette und Buch - eine Art Gesamtkunstwerk en miniature».

Manfred Engelhardt schrieb in der «Augsburger Allgemeine» über die Musik:
 «Eingeleitet von einem kräftig schmetternden Zirkusspiel wird der Geist Rossinis und Donizettis, Bachs, Mozarts oder Mendelssohns beschworen - wohlbemerkt beschworen, nicht zitiert ....effektvoll gesteigerte Spieluhrenmechanik, die große schmachtende Opernszene, Mozarts kostbar schillerndes Musik-Filigran und klarer Bach-Barock-Fluß, keß verniedlichte Wagnerszenerie, am Schluß verklärter Romantikzauber».

 

 

 

 

James Krüss:
Der Wettstreit der Instrumente

kushner.jpg (12050 Byte)

 

Bestellen

 

Gebunden
durchgehend farbig illustriert

mit Musikkassette Dolby Stereo

 32 Seiten